Scroll

Energiemedizin

modern und tiefgreifend

Die Energiemedizin wird als der moderne Weg zu Vitalität, Lebensfreude, Gesundheit, persönlicher und beruflicher Leistungsfähigkeit bezeichnet.

Die Energiemedizin basiert auf moderner Quantenphysik und geht davon aus, dass jeder Körper ein Feld aus  Biophotonen und elektromagnetischen Frequenzen abstrahlt. Dieses kann mit unterschiedlichen Methoden positiv beeinflusst und balanciert werden.


PSEnergy - Positive Selbst-Entwicklung durch Energie
Reba Testgerät zur PSEnergy
Reba Testgerät zur PSEnergy

Die ganzheitliche, medizinische Methode wurde ursprünglich von Dr. Reimar Banis und seiner Frau Dr. Ulrike Banis (heute Güdel) unter dem Namen PSE Psychosomatische Energetik entwickelt.
Mittlerweile wurde diese sehr wirkungsvolle Methode von Frau Dr. Ulrike Güdel weiterentwickelt zur PSEnergy Positive Selbst-Entwicklung durch Energie.

Alles was lebt, wird mit Energie durchströmt, stockt dieser Energiefluß oder ist er blockiert, kommt es zu vielfältigen Störungen und Krankheiten.
Zudem benötigen wir für das reibungslose, gesunde Funktionieren unseres Körpers, Geist und Seele ausreichend Energie auf allen Ebenen. Fehlt diese Energie, fehlt die Kraft zum Handeln. Hierdurch fühlen wir uns nicht mehr funktionsfähig, müde, erschöpft, antriebslos, vergesslich und sind anfällig für allerlei Krankheiten wie z.B. Entzündungen, Allergien und sehr viele chronische Symptome.

Die Diagnostik der Energiestörung wird mit Hilfe eines Testgerätes mit Testlösungen und einem kinesiologischen Muskeltest durchgeführt.
Der Körper wird direkt befragt und somit gibt der Organismus selbst vor, welche Bereiche gerade zur Bearbeitung und Lösung anstehen.
Hierdurch wird eine Überforderung des Körpers vermieden und die Eigenregulation gestärkt.
Mithilfe spezieller homöopathischer Mischungen werden die Energieblockaden dann effektiv behandelt, sodass sich dann im Verlauf der Behandlung auch körperliche Probleme auflösen können.

 

 





Kinesiologie
Zubehör zur Kinesiologie
Zubehör zur Kinesiologie

Das Verfahren der Angewandten Kinesiologie geht auf den amerikanischen Chiropraktiker George Joseph Goodheart zurück. In den 1960er Jahren beobachtete er enge Zusammenhänge zwischen der Muskulatur und dem Zustand bestimmter Organfunktionen. Er stellte fest, dass er die Muskelkraft schwächen konnte, indem er während des Muskeltests Körperzonen berührte, die nicht voll funktionsfähig waren.

Im Laufe der Zeit wurde die Angewandte Kinesiologie erweitert. Applied Kinesiology (AK) gilt als Urform der Angewandten Kinesiologie und ist ein komplexes Diagnose- und Therapiesystem mit verschiedenen funktionellen neurologischen Tests.

In der Kinesiologie arbeitet man mit dem sogenannten Muskeltest. Die Kinesiologie geht davon aus, dass sich der funktionelle Zustand des Organismus anhand der Muskelspannung feststellen lässt. So spiegeln sich psychische und körperliche Vorgänge immer auch im Funktions- und Spannungszustand der Muskeln wider. Auf negativen Stress reagiert der Muskel in der Regel durch eine Abnahme der Spannung. Andere Faktoren, die die Muskelkraft beeinflussen, sind Emotionen, unverträgliche Substanzen oder bestimmte Informationen.

Die Holistisch-Medizinische Kinesiologie nach Reichold vereint verschiedene Teilbereiche der Kinesiologie, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der naturheilkundlichen Praxis. Es sind Elemente enthalten aus Applied Kinesiology, Touch for Health, Kinesiologie nach Klinghardt, Psycho-Kinesiologie u.a.

Ergänzend werden Methoden aus der Klopfakupressur und Meridiantechniken eingesetzt.





TimeWaver med
TimeWaver Partner
TimeWaver Partner

Die TimeWaver Technologie arbeitet im menschlichen Informationsfeld und misst die menschlichen Schwingungsmuster. Der TimeWaver med ist ein System, welches hilft die tieferen Ursachen und die somatischen und psychischen Zusammenhänge von Krankheiten frühzeitig zu analysieren und anschließend zu balancieren. Über das menschliche Photonenfeld kann die Körperenergie harmonisiert werden.

So können Körper und Geist sehr sanft in Einklang gebracht werden und Disharmonien schon frühzeitig  im Informationsfeld behandelt und positiv beeinflusst werden.





Scenar Frequenztherapie
Scenar PhysioKey
Scenar PhysioKey

Der Scenar PhysioKey kann bei sehr vielen akuten wie auch chronischen Beschwerdebildern vor allem in Bewegungsapparat eingesetzt werden.
Über eine Stimulation mittels biofeedbackgesteuerter Impulse wird die Selbstheilung und -regulation angeregt.

Mit Hilfe des Physiokey lassen sich drei Behandlungsarten vereinen, die Bioregulation, die Diagnostik und die Keyphorese. Mittels Keyphorese lassen sich Lösungen, Salben, Cremes oder Gele tiefer in die Haut einbringen und somit wird die Wirkung des Mittels verstärkt.

Bewährt hat sich diese Therapie u.a. bei

  • Sportverletzungen, wie Prellung, Zerrung, Verstauchung,...
  • Narbenentstörung
  • Verspannungen
  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Über Meridiane und Triggerpunkte lassen sich auch Organe positiv beeinflussen, wie bspw. bei Nasennebenhöhlenentzündung (akute oder chronische Sinusitis)
    usw.




TENS-Therapie mit PowerTube®
PowerTube
PowerTube

PowerTube® arbeitet auf dem Gebiet der transkutanen elektrischen Nervenstimulation, kurz TENS-Technik genannt. Seit Jahren werden sie erfolgreich zur Behandlung von Schmerzen und verschiedensten Beschwerden eingesetzt.

Die Hochfrequenzen der PowerTube® TENS-Therapie-Technik können folgende positive Wirkungen auf den menschlichen Organismus haben:

  • Anhebung der Körperenergie
  • Molekulare Strukturen kommen wieder zurück in ihr eigenes Ordnungssystem
  • Energetische Blockaden können sich auflösen
  • Körpereigene Regenerationskräfte werden mobilisiert
  • Entgiftung und Entschlackung
  • Stärkung des Immunsystems




Touch for Health

"Touch for Health" (TfH) wird mit "Gesund durch Berühren" übersetzt. TfH wurde aus dem Wissen der "Angewandten Kinesiologie" von John F. Thie entwickelt und bildet das Basiswissen der Kinesiologie. Viele kinesiologische Methoden haben ihren Ursprung im "Touch for Health". Es ist das inzwischen bewährteste und weltweit am meisten verbreitete System der Kinesiologie.

TfH ist ein sanfter, angenehmer und wirkungsvoller Weg zur Gesundheitsvorsorge. Es können Energie-Ungleichgewichte durch Massieren von Muskeln, Halten von Reflexpunkten, Streichen von Meridianen etc. wieder in Balance gebracht werden.


Schamanisches Weltbild
Feuer einer Zeremonie
Feuer einer Zeremonie

Zeremonialausbildung bei Helmut Christof (SunDragon)
GAIA Schamanismus

Die Grundlage des schamanischen Denkens ist die Überzeugung, dass alles was ist, beseelt ist und sich ständig wandelt.

In alten Kulturen ist Schamanismus ganz selbstverständlich im Alltag verwurzelt und respektiert unseren Planeten Erde (schamanisch Gaia) mit allem was darauf existiert. Schamanismus kennzeichnet eine freie Spiritualität, die ihren Platz im Alltag hat. Es ist ein freier, spiritueller Lebensweg. Schamanimus ist weder eine Buchreligion noch ein psychotherapeutisches Konzept, sondern praktisch gelebte Spiritualität mit einem spürbaren Nutzen. Im schamanischen Weltbild leben wir Menschen in bewusster und lebendiger Verbindung mit unseren Verwandten, allen Menschen, den Steinen, den Pflanzen und den Tieren.

Schamanische Zeremonien und Heiltechniken können uns helfen, unsere Verbindung zur Natur, die in unserem heutigen Alltag leider allzuoft verloren geht, wieder zu beleben. Die eigene persönliche Weiterentwicklung wird gefördert.





Schmerztherapie

Schmerztherapie

mehr Informationen
Pflanzenheilkunde

Pflanzenheilkunde

mehr Informationen
Energiemedizin

Energiemedizin

mehr Informationen

Drucken